DAS QIGONG ZENTRUM AUGSBURG


       
 
     

Das Zentrum im " Zentrum"

Das Qigong Zentrum Augsburg besteht seit einem Jahr. Am 22. März wurde das einjährige Bestehen mit einem „Tag der Offenen Tür“ gefeiert, an dem Kostproben unseres Angebots den zahlreichen Besuchern gegeben wurden. In vielen Workshops konnten Interessierte verschiedene Stile ausprobieren, ebenso wie sie auch die Gelegenheit hatten, sich in einem Vortrag über die kulturellen Hintergründe des Qigong und der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zu informieren.

Das Qigong Zentrum Augsburg bietet wunderbare Räumlichkeiten zum Üben und auch zum Austausch miteinander.
Unter der Woche laufen Semesterkurse und Blockkurse, an bestimmten Tagen Vorträge und Gesprächszirkel. Diese Aktivitäten sind vor allen für Augsburger und Interessierte aus der näheren Umgebung gedacht.


An den Wochenenden finden verschiedene Ausbildungen in Qigong statt, die unter der Regie des Ausbildungs- und Forschungsinstituts
„Qigongweg“ laufen. Die Teilnehmer daran kommen aus mehreren Ländern Europas.

 
    | Mehr zu den Qigong Ausbildungen  
       
     
       
       

Bevor das Qigong Zentrum Augsburg 2008 seine Pforten in Augsburg aufgemacht hat, waren die Leiterin des Zentrums, Dr. Zuzana Sebkova-Thaller, und ihre Kolleginnen und Kollegen, die am Institut als Dozenten arbeiten, in Mittelfranken (Markt Berolzheim) tätig, wo sie an ihrem Ausbildungs- und Forschungszentrum für Qigong und Chan Mi Gong unter dem Namen „Qigongweg“ seit Anfang der 90er Jahre verschiedene Ausbildungen in Qigong durchgeführt haben. In Augsburg hatte sich Dr. Sebkova-Thaller schon 2006 einen Namen gemacht durch die 6. Deutschen Qigong Tage mit 60 internationalen Referenten und 700 Teilnehmern, die sie zusammen mit der VHS, der AOK und der Deutsch Chinesischen Gesellschaft im Zeughaus als Präsidentin der DQGG e.V. organisiert hatte.

Im Sommer 2008 hat Dr. Sebkova-Thaller eine Woche lang im Wittelsbacher Park unentgeltlich „Qigong im Park“ angeboten. Hier übten mit ihr täglich 150 – 180 Interessierte aus allen Altersstufen.

 

Dr. Zuzana Sebkova-Thaller gehört zu den Qigong-Pionieren in Deutschland. Sie hat die Qigong Entwicklung hier im Lande als langjährige Präsidentin der Deutschen Qigong Gesellschaft e.V., Vorsitzende der Chan Mi Gong Gesellschaft e.V. (DQGG), Mitbegründerin und Vorsitzende des Deutschen Dachverbands für Qigong und Taijiquan (DDQT) entscheidend mitgeprägt. Sie hat selbst Forschungstudien betrieben, die in über ihre Veröffentlichungen für jedermann dokumentiert sind, und war lange Jahre Mitglied des Beirats für Dokumentation und Forschung der DQGG e.V., deren Ehrenmitglied sie ist. Sie ist Ausbilderin der Deutschen Qigong Gesellschaft e.V., sowie der Chan Mi Gong Gesellschaft.

 
       
    | Mehr zu Zuzana Šebková-Thaller  
       
    Das Ausbildungs- und Forschungsinstitut „Qigongweg“, das sie leitet, ist Mitglied des Deutschen Dachverbands für Qigong und Taijiquan (DDQT).  
       
  | Mehr zu Qigongweg