UNSERE ANGEBOTE
im Qigong Zentrum Augsburg

 

 

 
     
     
 
Hier finden Sie eine Übersicht  unseres  Jahresprogramms - SonderSonntage - Aus- und Weiterbildung - Intensivkurse  

 

Unsere Kurse werden von den meisten Krankenkassen

im Rahmen von §20 SGB V im Rahmen der Präventionsvorsorge bezuschusst.

Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.  

Eine kostenlose Schnupperstunde ist jederzeit möglich - bitte melden Sie sich telefonisch an.  

Bonusaktion  

Für jeden Interessenten, der durch Eure Weiterempfehlung einen Blockkurs bei uns belegt,

könnt ihr 1 Stunde gratis an unserem Blockkurs teilnehmen.

 

Für jeden Interessenten, der durch Eure Weiterempfehlung einen Semesterkurs bei uns belegt,

könnt ihr 1 Monat gratis an unserem Semesterkurs teilnehmen.

 

Außerdem neu ! - Gutscheine

Ab sofort können Sie bei uns im Zentrum Geschenk-Gutscheine

für Ihre Freunde erwerben.

 

 
   
   

Datum

  Kurs   Dauer   Kursgebühr  
   
             

 

 

 

 

             
Ausbildungen/Weiterbildungen          
             
             
               
  AKTUELL - Alle Termine / Themen 2017 von Qigongweg auf einen Blick          
               
             

2017

 

Start neuer Ausbildungen

         
             
             
               
               
               
               
               
      Start              
19.05.2017   Chan Mi Gong Lehrer/in Ausbildung          
    Flyer hier          
               
      Start              
19.05.2017   Ausbilder/in Ausbildung          
    Flyer hier          
               
      Start              
19.05.2017   Chan Mi Gong Lehrer/in und Ausbilder/in als Kombi-Ausbildung          
    Flyer hier          
               
Start
             
22.09.2017   Chan Mi Gong Kursleiter Aufbau nach Qigong KL Ausbildung          
    Flyer hier          
               
        Start              
27.10.2017
  Qigong - KursleiterIn          
    Flyer hier          
               

 

 

 

Bitte sprechen Sie uns auf unsere Vergünstigungen an:

                      Bei Anmeldung 3 Monate vor Ausbildungsbeginn erhalten Sie unseren   

                      FRÜHBUCHER-RABATT!

              GRATIS-Teilnahme an einer Wahleinheit bei Werbung eines Teilnehmers!

Qigongweg ist anerkanntes Institut für Fortbildungsveranstaltungen

                                                                                                                                            für bayerische Lehrerinnen und Lehrer

Alle Qigongweg- Ausbildungen entsprechen den Allgemeinen AusbildungsLeitLinien (AALL) des Deutschen Dachverbands für Qigong und Taichiquan (DDQT).

Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung berechtigt zur Beantragung des Gütesiegel des DDQT.

         
             
             
             
             
2017   Weiterbildungen          
             
               
               
             

15./16.09.2017

Fr. 17 - 22 Uhr

Sa. 9 - 18 Uhr

 

Qigong für Kinder im Kindergartenalter - Kurs findet nicht statt!

  12 Std.  

180,- €

145,- € für Ausbildungs-teilnehmer

 
   

Teil 1: "Paul Pinguin" und "Der Wurm im Apfel" - Weiterbildung für Qigong Praktizierende, Eltern, Erzieherinnen, LehrerInnen, alle Interessierten, ...

         
               

27./28.10.2017

Fr. 17 - 22 Uhr

Sa. 9 - 18 Uhr

 

Qigong für Kinder im Kindergartenalter

  12 Std.  

180,- €

145,- € für Ausbildungs-teilnehmer

 
   

Teil 2: "Linda und der Elofant" und "Die Ritter" - Weiterbildung für Qigong Praktizierende, Eltern, Erzieherinnen, LehrerInnen, alle Interessierten, ...

         
               

10./11./12.11.2017

Fr. 12 - 22 Uhr

Sa. 9 - 20 Uhr

So. 9 - 16 Uhr

 

Chan Mi Gong Weiterbildung

Yin Yang He Qi Fa, einige Tu Na Qi Fa-Übungen und Ren Bu

  24 Std.   360,- €  
    Teil 2 Yin Yang He Qi Fa, einige Tu Na Qi Fa-Übungen und Ren Bu (Fortsetzung und Vertiefung)
Weitere Aspekte der Übungen
Energetischer Transport und seine Bedeutung: Reinigung, Energieübergabe und Austausch, Steigerung und Verwandlung der Energiemenge, u.a.
Bedeutung der Hauptenergiezentren und die Schulung ihrer Durchlässigkeit.
Öffnung des Zentralkanals und seine Bedeutung für das Spezifische und das Ganze.
Der Holon-Raum. Das Ganze (Heile), das Heilige und das Heilende.
         
               

24./25./26.11.2017

Fr. 12 - 22 Uhr

Sa. 9 - 20 Uhr

So. 9 - 16 Uhr

 

Qigong für Kinder im Grundschulalter

  24 Std.  

360,- €

290,- € für Ausbildungs-teilnehmer

 
   

Teil 1 + 2: Kurze Übungen zum schnellen Auffrischen im Unterricht, Qigong im Rahmen des Sportunterrichts, einzelne Übungen und Übungszyklen, Qigong in der Freizeitgesteltung und Familie

         
               

02./03./04.03.2018

Fr. 12 - 22 Uhr

Sa. 9 - 20 Uhr

So. 9 - 16 Uhr

 

Chan Mi Gong Weiterbildung

Xi Xin FA und andere Energiekreisläufe

  24 Std.   360,- €  
   

Teil 3 Xi Xin Fa und andere Energiekreisläufe
Technik der Wirbelsäulen- und Gelenklösung und ihre Bedeutung für die Energieweitergabe Bedeutung der Hauptenergiezentren und die Schulung ihrer Durchlässigkeit. Geheime Chan Mi Gong-Sexualpraktiken und ihre Bedeutung. Dakas, Dakinis und ihre Bedeutung. Das Heilende.

         
               

15./16./17.06.2018

Fr. 12 - 22 Uhr

Sa. 9 - 20 Uhr

So. 9 - 16 Uhr

 

Chan Mi Gong Weiterbildung

Tu Na Qi Fa 1-2

  24 Std.   360,- €  
   

Teil 4Tu Na Qi Fa 1-2
Wir bauen auf der erworbenen Technik von der Yin Yang He Qi Fa-Übung auf und erschließen uns die verschiedenen Formen der Tu Na Qi Fa 1-2-Übungen.
Der Sinn, die Anwendung und der heilende Aspekt der Übungen.

         
               

19./20./21.10.2018

Fr. 12 - 22 Uhr

Sa. 9 - 20 Uhr

So. 9 - 16 Uhr

 

Chan Mi Gong Weiterbildung

Tu Na Qi Fa 1-2, Tu Na Qi Fa 3 und Tu Na Qi Fa 6

         
   

Teil 5 Tu Na Qi Fa 1-2, Tu Na Qi Fa 3 und Tu Na Qi Fa 6
Die Technik und der Sinn der Übungen. Die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede. Der heilende Aspekt und die Anwendung.

         
               
               
               
    Sondersonntage          
   

 

         
   

Die heilende Pflege von uns selbst, unseren Nächsten, unserer Erde und dem kosmischen Ganzen

Mensch, werde wesentlich!

Eine Reihe von Übungstagen gewidmet uns selbst, allen Lebewesen und dem Leben selbst

 

Es ist an der Zeit, dass wir unsere Übungspraxis in einen größeren sinn-vollen Zusammenhang stellen und dass uns bewusst wird, wie wirksam unsere Übungen sind. Alle Übungen und Übungsreihen, die wir praktizieren werden, thematisieren wir unter diesem Aspekt. Unsere Erde ist in Gefahr und wir mit. Obwohl wir es alle spüren, läuft alles weiter, weil wir uns macht-, kraft-, hilflos und ausgeliefert fühlen. So macht- und kraftlos sind wir aber nicht. Die Sondersonntage und Sondermittwoche lassen uns in den Holon-Raum eintreten, indem wir die Verbundenheit von allem und allen unmittelbar erleben, ebenso wie unsere Wirksamkeit und die Kraft des Ganzen in uns bezeugen und erzeugen und zu selbstbestimmten Menschen werden, die ihr gesamtes Wissen in der eigenen Mitte speichern und auf ihm bauen. Sie wissen: "diese Mitte ist der einzige Zugang zum Ganzen“.  „Wie im Großen, so im Kleinen". An Stelle der Willkür des Subjekts, das dem eigenen Wohl alles andere unterwirft, tritt das selbstverantwortliche Ich, das in den fließenden Austausch mit allem und allen tritt, hört und erhört und allen ent-spricht. 

Alles ist „on-line“ und wir haben dazu den Zugang durch unsere eigene Mitte. Sind wir in unserer Mitte und handeln von dort aus, sind wir mit allen verbunden.  

 

Ist aber unsere Aufmerksamkeit außerhalb, ist dort auch unsere Energie und langsam auch der Speicher unseres Wissens. Ist unser Gesamtwissen im Außenbereich gespeichert, ist es ungeschützt und ein jeder hat Zugriff darauf. Dann können wir fern-gesteuert werden. Das kann unserer ganzen westlichen Kultur, die „aus der Mitte“ und "ex-zentrisch“ ist, leicht passieren. Dann hat es uns im Griff - und wir haben nichts in der Hand...

 

Es besteht die Hoffnung, dass wir durch unser zentriertes Wirken Andere und schließlich auch die Gesellschaft als Ganzes so berühren, dass sie inne hält und sich zu fühlen beginnt, sich allmählich er-innert und zur Einsicht kommt. 

 

         
               

08.10.2017

9.00 - 16.00

 

Sondersonntag

Die 8 Brokate

         
   

Diese altbekannte und sehr unterschiedlich praktizierte Reihe "die 8 Brokate“ oder auch "die 8 edlen Übungen" erdet, richtet aus, ordnet. Sie ertüchtigt den Körper, klärt den Geist und thematisiert das Herz als die gemeinsame Wurzel von Himmel und Erde und die Quelle der geistigen Klarheit. Der Übende gewinnt an Standhaftigkeit, wird zum „Krieger des Lichts“.

  6 Std.   90,- €  
               

19.11.2017

9.00 - 16.00

 

Sondersonntag

Chan Mi Gong und Begleitung der Sterbeprozesse nach der tibetischen Lehre

         
   

„Man stirbt wie man lebt“

Chan Mi Gong, das tibetanische Totenbuch und die Kunst des Sterbens

 

Je ursprünglicher die Kultur, je lebendiger der religiöse Glaube, um so größere Bedeutung hat der Tod und die Vorbereitung darauf im Leben des einzelnen Menschen wie der ganzen Gesellschaft. Eine jede Kultur hat eine ihren Werten entsprechende Kultur des Sterbens entwickelt, die an Hand von Bräuchen und Riten den sich auf den Tod vorbereitenden Menschen und ihren Begleitern Hilfe und Halt gaben. Leider ist während der letzten 200 Jahren die Kunst des Sterbens in unserer Tod verbannenden und verneinenden Kultur verloren gegangen. Das Sprichwort „Man stirbt, wie man lebt“ ist das einzige, was von unserer Kunst überlebt hat. Deshalb möchten wir von Kulturen lernen, die Kunst des Sterbens noch pflegen. Sie ist eng mit der Kunst zu Leben verbunden.

 

  6 Std.   90,- €  
               

04.02.2018

9.00 - 16.00

 

Sondersonntag

Der wirksame Schutz

         
   

„Beschützt“, „behütet“, "beschirmt“. "Auf der Hut sein“!

"Gott behüte Dich!", "Fühle Dich beschützt!“, waren häufige Redewendungen beim Abschied. Das Zuhause, das ganz selbstverständlich stets beschützt hatte, wird verlassen. Außerhalb des Zuhauses, wo der Schutz grundsätzlich fehlt, soll Gott den Schutz leisten oder das Gefühl, das sich auf die Erinnerung des Beschütztseins stützt. Haben wir heute noch dieses Gefühl in uns? Es ist merkwürdig, dass wir uns in unserer modernen, durch unzählige Versicherungen abgesicherten Welt immer unsichererer, ungeschützter, ja - bedrohter fühlen. Statt überall in unserer globalen Welt uns zuhause zu fühlen, werden wir uns und allem immer fremder und schutzloser, wobei dieses Gefühl meist auch wenn wir Zuhause sind, nicht weicht.  Die Gefahren haben anscheinend die Ebene gewechselt. Sie sind unsichtbarer und unfassbarer geworden. 

Was gibt mir Sicherheit? Wie kann ich die unsichtbaren Gefahren wahrnehmen, wie kann ich mich und meine Liebsten beschützen? Wer, was beschirmt uns? Unter welche Obhut begeben wir uns?

 

  6 Std.   90,- €  
               

11.03.2018

9.00 - 16.00

 

Sondersonntag

Innen nährendes Qigong

         
   

Das Innen Nährende Qigong wurde nachweislich bereits in der Zeit der Ming Dynastie (16. Jh.) praktiziert und im modernen China durch Liu Gui Zhen, den Leiter einer TCM-Klinik in Beidahe, bekannt gemacht. Heute wird das System von seiner Tochter Liu Ya Fei in Deutschland und ganz Europa verbreitet. Nei Yang Gong besteht aus drei Ebenen. An diesem Sonntag werden wir „Wandle Muskeln und Sehnen und bewege das Qi“ praktizieren. Es sind 6 fließende Übungen der Mittelstufe, die die inneren Organe stärken und die Wirbelsäule und alle Gelenke zum Fließen bringen. Ich habe sie von Liu Ya Fei 1996 in Beidahe gelernt.

  6 Std.   90,- €  
               

15.04.2018

9.00 - 16.00

 

Sondersonntag

Qigong für Frauen

         
   

An diesem Sonntag widmen wir uns Übungen, die die weibliche Kraft wecken und die Potentiale der Frau und ihre Energie entfalten. Die praktischen Übungen steigern die Wahrnehmung und wecken ein neues Gefühl für den Körper. Es werden auch Übungen unterrichtet, die helfen, mit den spezifischen Problemen der Frau fertig zu werden: Sie stärken den Beckenboden, mindern die Menstruationsschmerzen und unterstützen dabei, die spezifischen Beschwerden der Menopause besser zu meistern. Wir lernen, uns intensiv und innig mit uns selbst zu beschäftigen. Dies führt zu einem vertieften Selbstverständnis, das sich auch nach außen deutlich auswirkt. Auch wenn Übungen aus verschiedenen Traditionen daran kommen werden, wird diesmal das Gewicht auf Übungen aus der buddhistischen Tradition gelegt.

 

  6 Std.   90,- €  
               

08.07.2018

9.00 - 16.00

 

Sondersonntag

5 Organe Qigong

         
   

Die 5 Übungen sind eine Reihe aus dem so genannten „Neuen Qigong“. Nach anfänglichen Einführungsübungen, die die eigenen Energiepotenziale wecken und die Wirbelsäule und Gelenke geschmeidig machen, folgen fünf Übungen, die stärkend auf die inneren Organe und die Leitbahnen, die mit ihnen verbunden sind, wirken – auf die Lunge, die Nieren, das Herz, die Leber und die Milz. In der letzten Übung werden die Organe fließend miteinander verbunden und die Energie im unteren Energiezentrum gespeichert. Die Übungsreihe setzt Qigong-Kenntnisse voraus.

  6 Std.   90,- €  
               
               
               
               
    Sondermittwoche          
               
   

Die heilende Pflege von uns selbst, unseren Nächsten, unserer Erde und dem kosmischen Ganzen

Mensch, werde wesentlich!

Eine Reihe von Übungstagen gewidmet uns selbst, allen Lebewesen und dem Leben selbst

 

Es ist an der Zeit, dass wir unsere Übungspraxis in einen größeren sinn-vollen Zusammenhang stellen und dass uns bewusst wird, wie wirksam unsere Übungen sind. Alle Übungen und Übungsreihen, die wir praktizieren werden, thematisieren wir unter diesem Aspekt. Unsere Erde ist in Gefahr und wir mit. Obwohl wir es alle spüren, läuft alles weiter, weil wir uns macht-, kraft-, hilflos und ausgeliefert fühlen. So macht- und kraftlos sind wir aber nicht. Die Sondersonntage und Sondermittwoche lassen uns in den Holon-Raum eintreten, indem wir die Verbundenheit von allem und allen unmittelbar erleben, ebenso wie unsere Wirksamkeit und die Kraft des Ganzen in uns bezeugen und erzeugen und zu selbstbestimmten Menschen werden, die ihr gesamtes Wissen in der eigenen Mitte speichern und auf ihm bauen. Sie wissen: "diese Mitte ist der einzige Zugang zum Ganzen“.  „Wie im Großen, so im Kleinen". An Stelle der Willkür des Subjekts, das dem eigenen Wohl alles andere unterwirft, tritt das selbstverantwortliche Ich, das in den fließenden Austausch mit allem und allen tritt, hört und erhört und allen ent-spricht. 

Alles ist „on-line“ und wir haben dazu den Zugang durch unsere eigene Mitte. Sind wir in unserer Mitte und handeln von dort aus, sind wir mit allen verbunden.  

 

Ist aber unsere Aufmerksamkeit außerhalb, ist dort auch unsere Energie und langsam auch der Speicher unseres Wissens. Ist unser Gesamtwissen im Außenbereich gespeichert, ist es ungeschützt und ein jeder hat Zugriff darauf. Dann können wir fern-gesteuert werden. Das kann unserer ganzen westlichen Kultur, die „aus der Mitte“ und "ex-zentrisch“ ist, leicht passieren. Dann hat es uns im Griff - und wir haben nichts in der Hand...

 

Es besteht die Hoffnung, dass wir durch unser zentriertes Wirken Andere und schließlich auch die Gesellschaft als Ganzes so berühren, dass sie inne hält und sich zu fühlen beginnt, sich allmählich er-innert und zur Einsicht kommt. 

 

         
               

27.09.2017

17.00 - 21.00 Uhr

 

Sondermittwoch

im Qigong Zentrum Augsburg, Schrannenstraße 8, 86150 Augsburg

Thema: Qigong und Heilung

Daoistische Meister nennen das Qi „göttliche Kraft“. Diese göttliche Kraft hat heilende Wirkung. Qigong übend wirken wir auf uns selbst heilend. Wir können aber auch zum Wohle anderer Menschen wirken. Diesmal thematisieren wir die gemeinsame Heilung eines Einzelnen. Wir wirken mit Hilfe der Berührung, der Vorstellung, der energetischen „Berührung“, des Atems, des Qi-Stroms, der Mantren. Einige der Teilnehmer können sich selbst „behandeln“ lassen oder aber jemanden mitbringen. Es geht bei dieser Gelegenheit v.a.  um das Üben der Methoden und das Verstehen der Prinzipien - und nicht um "Heil-Garantien“.

 

  4 Std.   70,- €  
               

18.10.2017

17.00 - 21.00 Uhr

 

Sondermittwoch

im Qigong Zentrum Augsburg, Schrannenstraße 8, 86150 Augsburg

Thema: Reinigung

 

Bereits in der Kindheit haben wir gelernt, unsere Zähne zu putzen und unsere Hände und den ganzen Körper gründlich zu reinigen. Zu den anderen, und viel wichtigeren Arten der Reinigung ist es nie gekommen. Es ist an der Zeit, dies nachzuholen. Wir werden verschiedene Reinigungsweisen thematisieren:

Mit Wasser reinigen, Räuchern, Lichtreinigung, Atem-Reinigung. Mantren-Reinigung. Reinigung durch göttliche Kraft.

Was ist wann sinnvoll - und wie am besten?

Wir werden die verschiedenen Reinigungsweisen ausprobieren, verschiedenen Kulturen zuordnen, nachspüren und auch reflektieren, wo und wann sie sinnvoll einzusetzen sind. 

 

 

  4 Std.   70,- €  
               

08.11.2017

17.00 - 21.00 Uhr

 

Sondermittwoch

im Qigong Zentrum Augsburg, Schrannenstraße 8, 86150 Augsburg

Thema: Die Alchemie des Herzens

Der Nachmittag ist zwei Zugängen zum Thema der „Herzensalchemie“ gewidmet -

der daoistischen und der buddhistischen.

Die daoistische Übungsreihe „Die Alchemie des Herzens“ ist von mir bearbeitet und erweitert. Sie ist einfach zu erlernen und auch für Anfänger geeignet. Die Fortgeschrittenen nimmt sie aber auf den Weg in die Tiefen der alchemistischen Verwandlungsprozesse. Das Herz und seine Aufgabe für die Pflege der Lebensenergie steht im Mittelpunkt. Die Herzenskraft prägt den Lebensstrom, der uns entfaltet und harmonisiert und sich heilend auf uns und den gesamten Kosmos auswirkt.

Aus dem buddhistischen Schatz werden wir stille und weniger bekannte Übungen aus der tantrischen Tradition praktizieren, die gerade durch die konzentrierte innere Arbeit sehr wirksam sind.

 

 

  4 Std.   70,- €  
               

06.12.2017

17.00 - 21.00 Uhr

 

Sondermittwoch

im Qigong Zentrum Augsburg, Schrannenstraße 8, 86150 Augsburg

Thema: Heilende Hände

In verschiedensten Kulturen sind Handherzen „Augen" und „Münder“ des Herzens, seine Empfänger und Sender, die zwischen Innen und Außen vermitteln. Es ist wichtig, von anderen Kulturen zu lernen und sich selbst auf die eigene Herkunft zu Besinnen. Aus ihnen floss das Blut Christi, die mit Liebe begabte Lebensflüssigkeit, die die Christen in ihrem Bewusstsein empfangen - beispielhaft an den Darstellungen des Heiligen Franziskus sichtbar. Maria als Empfängerin und Gebärende der göttlichen Kraft richtet in unzähligen Darstellungen ihre Handfläche zum Betrachter - und „praktiziert Tu Na Qi Fa“. Damit die Handherzen wirksam empfangen, heilsam berühren und senden, müssen sie gepflegt, unsere Sinne geschult und unser Bewusstsein erweitert werden. Das ist das Thema dieses Sondermittwochs.

  4 Std.   70,- €  
               

07.02.2018

17.00 - 21.00 Uhr

 

Sondermittwoch

im Qigong Zentrum Augsburg, Schrannenstraße 8, 86150 Augsburg

Thema: Mantren

Mantren sind kraftvolle Energieinstrumente, wenn man die Technik kennt und sie im richtigen Zusammenhang und mit der richtigen Einstellung praktiziert.

Wir werden uns den verschiedenen Chan Mi Gong Mantren zuwenden - ihrer Anwendung, Technik und ihrer Bedeutung.

Es gibt ableitende, reinigende, stärkende, verdichtende, heilende Mantren, einzelne Mantren, und Mantren, die in bestimmten Verbindungen vorkommen - wie z.B. Mantren mit Atem, mit Bewegung. Mantren-Rad. Hörbare Mantren und lautlose Mantren.

 

  4 Std.   70,- €  
               
               
               
2017  
Sonder- und Intensivkurse
         
               

28.07.-05.08.2017

28.07.-08.08.2017

 

Ferienkurs Riesengebirge - ChanMiGong

für Anfänger und Fortgeschrittene

     

395,00 €

oder

495,00 €

 
               
    Flyer hier