UNSERE ANGEBOTE
im Qigong Zentrum Augsburg

 

 

 
     
     
 
Hier finden Sie eine Übersicht  unseres  Jahresprogramms - SonderSonntage - Aus- und Weiterbildung - Intensivkurse  

 

 

Eine kostenlose Schnupperstunde ist jederzeit möglich - bitte melden Sie sich telefonisch an.  

Bonusaktion  

Für jeden Interessenten, der durch Eure Weiterempfehlung einen Blockkurs bei uns belegt,

könnt ihr 1 Stunde gratis an unserem Blockkurs teilnehmen.

 

Für jeden Interessenten, der durch Eure Weiterempfehlung einen Semesterkurs bei uns belegt,

könnt ihr 1 Monat gratis an unserem Semesterkurs teilnehmen.

 

Außerdem neu ! - Gutscheine

Ab sofort können Sie bei uns im Zentrum Geschenk-Gutscheine

für Ihre Freunde erwerben.

 

 
   
   

Datum

  Kurs   Dauer   Kursgebühr  
   
             

 

 

 

 

             
Ausbildungen/Weiterbildungen          
             
             
               
  AKTUELL - Alle Termine / Themen 2017 von Qigongweg auf einen Blick          
               
             

2017

 

Start neuer Ausbildungen

         
             
             
               
               
               
               
               
      Start              
19.05.2017   Chan Mi Gong Lehrer/in Ausbildung          
    Flyer hier          
               
      Start              
19.05.2017   Ausbilder/in Ausbildung          
    Flyer hier          
               
      Start              
19.05.2017   Chan Mi Gong Lehrer/in und Ausbilder/in als Kombi-Ausbildung          
    Flyer hier          
               
Start
             
22.09.2017   Chan Mi Gong Kursleiter Aufbau nach Qigong KL Ausbildung          
    Flyer hier          
               
        Start              
27.10.2017
  Qigong - KursleiterIn          
    Flyer hier          
               

 

 

 

Bitte sprechen Sie uns auf unsere Vergünstigungen an:

                      Bei Anmeldung 3 Monate vor Ausbildungsbeginn erhalten Sie unseren   

                      FRÜHBUCHER-RABATT!

              GRATIS-Teilnahme an einer Wahleinheit bei Werbung eines Teilnehmers!

Qigongweg ist anerkanntes Institut für Fortbildungsveranstaltungen

                                                                                                                                            für bayerische Lehrerinnen und Lehrer

Alle Qigongweg- Ausbildungen entsprechen den Allgemeinen AusbildungsLeitLinien (AALL) des Deutschen Dachverbands für Qigong und Taichiquan (DDQT).

Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung berechtigt zur Beantragung des Gütesiegel des DDQT.

         
             
             
             
             
2017   Weiterbildungen          
             
               
               
             
               
               
               
               
               
               
               
               
               

24./25./26.11.2017

Fr. 12 - 22 Uhr

Sa. 9 - 20 Uhr

So. 9 - 16 Uhr

 

Qigong für Kinder im Grundschulalter

  24 Std.  

360,- €

290,- € für Ausbildungs-teilnehmer

 
   

Teil 1 + 2: Kurze Übungen zum schnellen Auffrischen im Unterricht, Qigong im Rahmen des Sportunterrichts, einzelne Übungen und Übungszyklen, Qigong in der Freizeitgesteltung und Familie

         
               

02./03./04.03.2018

Fr. 12 - 22 Uhr

Sa. 9 - 20 Uhr

So. 9 - 16 Uhr

 

Chan Mi Gong Weiterbildung

Xi Xin FA und andere Energiekreisläufe

  24 Std.   360,- €  
   

Teil 3 Xi Xin Fa und andere Energiekreisläufe
Technik der Wirbelsäulen- und Gelenklösung und ihre Bedeutung für die Energieweitergabe Bedeutung der Hauptenergiezentren und die Schulung ihrer Durchlässigkeit. Geheime Chan Mi Gong-Sexualpraktiken und ihre Bedeutung. Dakas, Dakinis und ihre Bedeutung. Das Heilende.

         
               

15./16./17.06.2018

Fr. 12 - 22 Uhr

Sa. 9 - 20 Uhr

So. 9 - 16 Uhr

 

Chan Mi Gong Weiterbildung

Tu Na Qi Fa 1-2

  24 Std.   360,- €  
   

Teil 4Tu Na Qi Fa 1-2
Wir bauen auf der erworbenen Technik von der Yin Yang He Qi Fa-Übung auf und erschließen uns die verschiedenen Formen der Tu Na Qi Fa 1-2-Übungen.
Der Sinn, die Anwendung und der heilende Aspekt der Übungen.

         
               

19./20./21.10.2018

Fr. 12 - 22 Uhr

Sa. 9 - 20 Uhr

So. 9 - 16 Uhr

 

Chan Mi Gong Weiterbildung

Tu Na Qi Fa 1-2, Tu Na Qi Fa 3 und Tu Na Qi Fa 6

         
   

Teil 5 Tu Na Qi Fa 1-2, Tu Na Qi Fa 3 und Tu Na Qi Fa 6
Die Technik und der Sinn der Übungen. Die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede. Der heilende Aspekt und die Anwendung.

         
               
               
               
    Sondersonntage          
   

 

         
   

Die heilende Pflege von uns selbst, unseren Nächsten, unserer Erde und dem kosmischen Ganzen

Mensch, werde wesentlich!

Eine Reihe von Übungstagen gewidmet uns selbst, allen Lebewesen und dem Leben selbst

 

Es ist an der Zeit, dass wir unsere Übungspraxis in einen größeren sinn-vollen Zusammenhang stellen und dass uns bewusst wird, wie wirksam unsere Übungen sind. Alle Übungen und Übungsreihen, die wir praktizieren werden, thematisieren wir unter diesem Aspekt. Unsere Erde ist in Gefahr und wir mit. Obwohl wir es alle spüren, läuft alles weiter, weil wir uns macht-, kraft-, hilflos und ausgeliefert fühlen. So macht- und kraftlos sind wir aber nicht. Die Sondersonntage und Sondermittwoche lassen uns in den Holon-Raum eintreten, indem wir die Verbundenheit von allem und allen unmittelbar erleben, ebenso wie unsere Wirksamkeit und die Kraft des Ganzen in uns bezeugen und erzeugen und zu selbstbestimmten Menschen werden, die ihr gesamtes Wissen in der eigenen Mitte speichern und auf ihm bauen. Sie wissen: "diese Mitte ist der einzige Zugang zum Ganzen“.  „Wie im Großen, so im Kleinen". An Stelle der Willkür des Subjekts, das dem eigenen Wohl alles andere unterwirft, tritt das selbstverantwortliche Ich, das in den fließenden Austausch mit allem und allen tritt, hört und erhört und allen ent-spricht. 

Alles ist „on-line“ und wir haben dazu den Zugang durch unsere eigene Mitte. Sind wir in unserer Mitte und handeln von dort aus, sind wir mit allen verbunden.  

 

Ist aber unsere Aufmerksamkeit außerhalb, ist dort auch unsere Energie und langsam auch der Speicher unseres Wissens. Ist unser Gesamtwissen im Außenbereich gespeichert, ist es ungeschützt und ein jeder hat Zugriff darauf. Dann können wir fern-gesteuert werden. Das kann unserer ganzen westlichen Kultur, die „aus der Mitte“ und "ex-zentrisch“ ist, leicht passieren. Dann hat es uns im Griff - und wir haben nichts in der Hand...

 

Es besteht die Hoffnung, dass wir durch unser zentriertes Wirken Andere und schließlich auch die Gesellschaft als Ganzes so berühren, dass sie inne hält und sich zu fühlen beginnt, sich allmählich er-innert und zur Einsicht kommt. 

 

         
               
               
               
               
               
               
               

04.02.2018

9.00 - 16.00

 

Sondersonntag

Der wirksame Schutz

         
   

„Beschützt“, „behütet“, "beschirmt“. "Auf der Hut sein“!

"Gott behüte Dich!", "Fühle Dich beschützt!“, waren häufige Redewendungen beim Abschied. Das Zuhause, das ganz selbstverständlich stets beschützt hatte, wird verlassen. Außerhalb des Zuhauses, wo der Schutz grundsätzlich fehlt, soll Gott den Schutz leisten oder das Gefühl, das sich auf die Erinnerung des Beschütztseins stützt. Haben wir heute noch dieses Gefühl in uns? Es ist merkwürdig, dass wir uns in unserer modernen, durch unzählige Versicherungen abgesicherten Welt immer unsichererer, ungeschützter, ja - bedrohter fühlen. Statt überall in unserer globalen Welt uns zuhause zu fühlen, werden wir uns und allem immer fremder und schutzloser, wobei dieses Gefühl meist auch wenn wir Zuhause sind, nicht weicht.  Die Gefahren haben anscheinend die Ebene gewechselt. Sie sind unsichtbarer und unfassbarer geworden. 

Was gibt mir Sicherheit? Wie kann ich die unsichtbaren Gefahren wahrnehmen, wie kann ich mich und meine Liebsten beschützen? Wer, was beschirmt uns? Unter welche Obhut begeben wir uns?

 

  6 Std.   90,- €  
               

11.03.2018

9.00 - 16.00

 

Sondersonntag

Innen nährendes Qigong

         
   

Das Innen Nährende Qigong wurde nachweislich bereits in der Zeit der Ming Dynastie (16. Jh.) praktiziert und im modernen China durch Liu Gui Zhen, den Leiter einer TCM-Klinik in Beidahe, bekannt gemacht. Heute wird das System von seiner Tochter Liu Ya Fei in Deutschland und ganz Europa verbreitet. Nei Yang Gong besteht aus drei Ebenen. An diesem Sonntag werden wir „Wandle Muskeln und Sehnen und bewege das Qi“ praktizieren. Es sind 6 fließende Übungen der Mittelstufe, die die inneren Organe stärken und die Wirbelsäule und alle Gelenke zum Fließen bringen. Ich habe sie von Liu Ya Fei 1996 in Beidahe gelernt.

  6 Std.   90,- €  
               

15.04.2018

9.00 - 16.00

 

Sondersonntag

Qigong für Frauen

         
   

An diesem Sonntag widmen wir uns Übungen, die die weibliche Kraft wecken und die Potentiale der Frau und ihre Energie entfalten. Die praktischen Übungen steigern die Wahrnehmung und wecken ein neues Gefühl für den Körper. Es werden auch Übungen unterrichtet, die helfen, mit den spezifischen Problemen der Frau fertig zu werden: Sie stärken den Beckenboden, mindern die Menstruationsschmerzen und unterstützen dabei, die spezifischen Beschwerden der Menopause besser zu meistern. Wir lernen, uns intensiv und innig mit uns selbst zu beschäftigen. Dies führt zu einem vertieften Selbstverständnis, das sich auch nach außen deutlich auswirkt. Auch wenn Übungen aus verschiedenen Traditionen daran kommen werden, wird diesmal das Gewicht auf Übungen aus der buddhistischen Tradition gelegt.

 

  6 Std.   90,- €  
               
               

10.06.2018

9.00 - 16.00

 

Sondersonntag

Honigmassage

         
    Honigmassage ist eine wahre Verjüngungskur aus Russland! Sie gehört zu den angenehmsten und wirksamsten
Massagetechniken. Sie reinigt nicht nur die Haut, sondern auch das Gewebe darunter und versorgt
gleichzeitig den Organismus mit den kostbaren Spurenelementen, die sich im Honig befinden.
Die Teilnehmer üben aneinander.
Mitzunehmen: Ein Saunahandtuch, 1 Handtuch ca. 100 cm mal 40 cm, 2 Handtücher ca. 40 cm
mal 30 cm oder Waschlappen, 1 Dose sämigen Honigs (kein fließender Honig), 1 Decke zum
zudecken
  6 Std.   90,- €  
               
               

08.07.2018

9.00 - 16.00

 

Sondersonntag

5 Organe Qigong

         
   

Die 5 Übungen sind eine Reihe aus dem so genannten „Neuen Qigong“. Nach anfänglichen Einführungsübungen, die die eigenen Energiepotenziale wecken und die Wirbelsäule und Gelenke geschmeidig machen, folgen fünf Übungen, die stärkend auf die inneren Organe und die Leitbahnen, die mit ihnen verbunden sind, wirken – auf die Lunge, die Nieren, das Herz, die Leber und die Milz. In der letzten Übung werden die Organe fließend miteinander verbunden und die Energie im unteren Energiezentrum gespeichert. Die Übungsreihe setzt Qigong-Kenntnisse voraus.

  6 Std.   90,- €  
               
               

14.10.2018

9.00 - 16.00

 

Sondersonntag

Qigong in der Schwangerschaft und zur Geburt

         
   

Qigong für Schwangere, Hebammen und alle Interessierten.

  6 Std.   90,- €  
               
               

18.11.2018

9.00 - 16.00

 

Sondersonntag

Qigong und Experimente

         
   

 

  6 Std.   90,- €  
               
    Sondermittwoche          
               
   

Die heilende Pflege von uns selbst, unseren Nächsten, unserer Erde und dem kosmischen Ganzen

Mensch, werde wesentlich!

Eine Reihe von Übungstagen gewidmet uns selbst, allen Lebewesen und dem Leben selbst

 

Es ist an der Zeit, dass wir unsere Übungspraxis in einen größeren sinn-vollen Zusammenhang stellen und dass uns bewusst wird, wie wirksam unsere Übungen sind. Alle Übungen und Übungsreihen, die wir praktizieren werden, thematisieren wir unter diesem Aspekt. Unsere Erde ist in Gefahr und wir mit. Obwohl wir es alle spüren, läuft alles weiter, weil wir uns macht-, kraft-, hilflos und ausgeliefert fühlen. So macht- und kraftlos sind wir aber nicht. Die Sondersonntage und Sondermittwoche lassen uns in den Holon-Raum eintreten, indem wir die Verbundenheit von allem und allen unmittelbar erleben, ebenso wie unsere Wirksamkeit und die Kraft des Ganzen in uns bezeugen und erzeugen und zu selbstbestimmten Menschen werden, die ihr gesamtes Wissen in der eigenen Mitte speichern und auf ihm bauen. Sie wissen: "diese Mitte ist der einzige Zugang zum Ganzen“.  „Wie im Großen, so im Kleinen". An Stelle der Willkür des Subjekts, das dem eigenen Wohl alles andere unterwirft, tritt das selbstverantwortliche Ich, das in den fließenden Austausch mit allem und allen tritt, hört und erhört und allen ent-spricht. 

Alles ist „on-line“ und wir haben dazu den Zugang durch unsere eigene Mitte. Sind wir in unserer Mitte und handeln von dort aus, sind wir mit allen verbunden.  

 

Ist aber unsere Aufmerksamkeit außerhalb, ist dort auch unsere Energie und langsam auch der Speicher unseres Wissens. Ist unser Gesamtwissen im Außenbereich gespeichert, ist es ungeschützt und ein jeder hat Zugriff darauf. Dann können wir fern-gesteuert werden. Das kann unserer ganzen westlichen Kultur, die „aus der Mitte“ und "ex-zentrisch“ ist, leicht passieren. Dann hat es uns im Griff - und wir haben nichts in der Hand...

 

Es besteht die Hoffnung, dass wir durch unser zentriertes Wirken Andere und schließlich auch die Gesellschaft als Ganzes so berühren, dass sie inne hält und sich zu fühlen beginnt, sich allmählich er-innert und zur Einsicht kommt. 

 

         
               

07.02.2018

17.00 - 21.00 Uhr

 

Sondermittwoch

im Qigong Zentrum Augsburg, Schrannenstraße 8, 86150 Augsburg

Thema: Mantren

Mantren sind kraftvolle Energieinstrumente, wenn man die Technik kennt und sie im richtigen Zusammenhang und mit der richtigen Einstellung praktiziert.

Wir werden uns den verschiedenen Chan Mi Gong Mantren zuwenden - ihrer Anwendung, Technik und ihrer Bedeutung.

Es gibt ableitende, reinigende, stärkende, verdichtende, heilende Mantren, einzelne Mantren, und Mantren, die in bestimmten Verbindungen vorkommen - wie z.B. Mantren mit Atem, mit Bewegung. Mantren-Rad. Hörbare Mantren und lautlose Mantren.

 

  4 Std.   70,- €  
               
   

Auf dem Weisheitspfad der Menschheit

Ich plane eine Folge von „SoMis“ - Sonder Mittwochen - (zum Hinein-schmecken) und von Wochenenden (um tiefer zu erleben) zum Thema.

Mein ganzes Leben folgte ich diesen Pfaden und lernte einige von ihnen intensiv kennen. Zur Zeit befinden wir uns als Menschheit in einer Sackgasse auf der Suche nach einem Weg aus unserer globalen Krise.

Um zu wissen, was wir brauchen, müssen wir wissen, wer wir sind. Es ist an der Zeit, uns zu besinnen und uns umzuschauen - zeitlich wie räumlich. Seit vielen Jahrhunderten hat unsere westliche Kultur den Ton angegeben und ihre Weisheit und Wahrheit allen anderen Kulturen und der ganzen Erde als die einzige richtige aufgezwungen. Damit sitzen sie im selben Boot der globalen Krise. Seit mehr als 50 Jahren haben weltweit die Vertreter verschiedenster Völker den Zugang zu ihren Geheimlehren und der gesammelten Weisheit ihrer Kulturen geöffnet.

Sie können uns aber nur helfen, wenn wir diese Weisheit als Weisheit erkennen.

Mit Qigong, und vor allem Chan Mi Gong haben wir neue Weisen der Wahrnehmung und Selbstwahrnehmung kennen gelernt und einen neuen Erfahrungsschatz essentiell gespeichert. Unser Erfahrungsschatz „öffnet uns mehr und mehr die Augen“  und erschließt neue Perspektiven auf unser tägliches Leben wie auf die „großen Dinge des Lebens“.

In unserer Veranstaltungsfolge werden wir fünf folgenden Weisheitspfaden folgen und sie in uns wirken lassen: dem nordamerikanischen in der Form des Medizinrads, dem buddhistischen in der Form des karmischen Rads des Gesetzes, dem tibetischen Dzogchen in der Form des Gewahr-Seins, der Kabbala in der Form des Sephirot-Baumes und der kabbalistischen Verbindung von Makro- und Mikrokosmos und dem Weg der christlichen Inneren Alchemie, die uns unsere Wurzeln tiefer spüren lässt und gleichzeitig eine Brücke zu der daoistischen Inneren Alchemie schlägt.

 

Wir werden nicht theoretisieren, sondern üben und die Methoden der verschiedenen Kulturen auf uns wirken lassen. Und hoffentlich wird es uns gelingen, sowohl die spezifische Art von Weisheit einer jeden dieser verschiedenen Kulturen zu entdecken und zu würdigen, wie auch eine gemeinsame essentielle Grundlage zu erspüren, die uns alle verbindet.

 

         
               

07.03.2018

17.00 - 21.00 Uhr

 

Sondermittwoch

im Qigong Zentrum Augsburg, Schrannenstraße 8, 86150 Augsburg

Thema: Das Medizinrad

Das Medizinrad ist eine hoch entwickelte Darstellung einer sinn-vollen zeit-räumlichen Weltordnung. Es stellt den Kosmos in seinem Werden dar. Es zeigt, wie die Entfaltung des großen Ganzen mit dem Weg des Menschen und der Entwicklung seines Bewusstseins zusammenhängt. Es wird daraus klar ersichtlich, dass der Mensch zu seiner Bewusstwerdung alle einzelnen Schritte der Evolution durchleben muss, um mit allen Wesen mitfühlen zu können und um zu erfahren, wie verwoben sein eigenes Werden mit ihrem Werden ist. Es ist ein gemeinsamer Weg der Erfahrung, die sich zu dem Erfahrungsschatz des Lebens verdichtet, der schließlich zu der Bewusstwerdung des Menschen führt. Erst dadurch erkennt der Mensch sein Wesen und kann seinen ihm vorausgewiesenen zentralen Platz nächst der Einheit von Urgrund und Ursprung bewusst einnehmen und zum reflektierenden Auge des Kosmos werden, das einem jeden Einzelnen und auch dem großen Ganzen einen Sinn gibt.

Wir werden das Medizinrad bauen und in seinem Werden verstehen lernen. Es lädt uns ein, es zu betreten, auf den verschiedenen Stationen zu verweilen und die elementare Weisheit der verschiedenen Zeiträume zu uns sprechen zu lassen.

 

  4 Std.   70,- €  
               

11.04.2018

17.00 - 21.00 Uhr

 

Sondermittwoch

im Qigong Zentrum Augsburg, Schrannenstraße 8, 86150 Augsburg

Thema: Das Rad des karmischen Gesetzes

Indem wir geboren werden betreten wir die Bühne des Lebens. Und nicht zum ersten Mal! Anscheinend bleibt von uns, wenn wir sterben, eine Essenz unserer Gesamterfahrung zurück und diese Essenz beginnt die Kräfte ihrer Erfahrungen zu entfalten, sobald sie beim Akt der Zeugung und Empfängnis in dieser Welt wieder ankommt. Nach der Geburt beginnen wir immer aktiver und aktiver in der Dynamik unserer vorhandenen Welt mitzuspielen, fangen und werfen Bälle, merken aber auch, dass wir sie nicht nur werfen, sondern selbst zu Spielbällen werden von Kräften, die oft viel stärker sind als wir und dass wir unbewusst die Austauschdynamik so steigern, dass sie auf andere verletzend wirkt und den Kreislauf des Leids noch verstärkt. Der Tod löst scheinbar nicht die Dynamik und verweht nicht unsere Gesamterfahrung. Das Leben scheint sie, wie die Samen im Winter, eine Zeit ruhen und reifen zu lassen, um anschließend sie als Samen auf der Erde wieder einzupflanzen. Die Wiedergeburt als Fortsetzung von einem Lebensgewebe ist in vielen Kulturen zuhause.

Wie löst der Buddhismus diesen nie endenden Kreislauf, wie verwandelt er seine Qualität für den Einzelnen und für die Gemeinschaft aller Wesen?

  4 Std.   70,- €  
               

25.04.2018

17.00 - 21.00 Uhr

 

Sondermittwoch

im Qigong Zentrum Augsburg, Schrannenstraße 8, 86150 Augsburg

Thema: Der tibetische Buddhismus. Bön. Dzogchen

Tibet liegt zwischen Indien und China und ist von den beiden großen Reichen und ihren Kulturen geprägt – dem indischen Buddhismus und dem chinesischen Daoismus, hat aber auch eigene Wurzeln in Bön, das ursprünglich aus dem Altai gekommen sei. Da es dem sich ausbreitenden Buddhismus nie gelang, seine starke Kraft zu unterdrücken, hat er viel von Bön mit integriert. Bön lebte aber auch neben dem tibetischen Buddhismus in den tibetischen Bergen weiter bis zu der heutigen Zeit, in der es seiner ursprünglichen Kraft wieder bewusster wird. Seine Methoden zeigen eine große Spannweite – von schamanistischen bis zu hoch entwickelten energetischen Praktiken. Wir lassen uns auf die ganze Bandbreite übend ein.

  4 Std.   70,- €  
               

06.06.2018

17.00 - 21.00 Uhr

 

Sondermittwoch

im Qigong Zentrum Augsburg, Schrannenstraße 8, 86150 Augsburg

Thema: Kabbala und die jüdische Mystik

In späten Mittelalter hatte sie ihren Höhepunkt. In eingeweihten Kreisen wurde sie als ein geheimer enzyklopädischer Schatz des damaligen Gesamtwissens betrachtet. Ihre Wurzeln liegen vermutlich in den Weisheitslehren der alten Ägypter und (später) der Griechen.  Zu ihrer Blüte im späten Mittelalter trug aber die arabische Vermittlung bei. Kabbala wirkte im Verborgenen damals in allen Schichten der Gesellschaft und wurde auch in die christlichen Geheimlehren, wie die der Rosenkreuzer, integriert.

Wir werden uns auf die Grundstrukturen ihres energetischen Systems einlassen.

 

  4 Std.   70,- €  
               

20.06.2018

17.00 - 21.00 Uhr

 

Sondermittwoch

im Qigong Zentrum Augsburg, Schrannenstraße 8, 86150 Augsburg

Thema: Die christliche innere Alchemie

Die wesentliche Grundlage des Christentums ist die verwandelnde Kraft der Liebe, die aus dem unmündigen Menschen, der gehorsam dem Gesetz folgt, einen mündigen Menschen macht, der auf sein Herz hört und in Selbstverantwortung - und zuweilen auch gegen das Gesetz - handelt, weil er das Gebot der Liebe noch höherstellt.

Über das Beispiel von Christus und einiger christlicher Mystiker werden wir die Brücke zu den östlichen Kulturen bauen.

Wenn wir Christus mit den buddhistischen Augen sehen, dann ist er „Meister der Tonglen-Praktiken“, die einatmend in sich das Leid aller Wesen aufnehmen, und ausatmend das Licht der Liebe und Mitgefühls ausstrahlen.

Wir werden in ihm auch einen Meister des „Phowa“ - der „Bewusstseins-Übertragung“ - entdecken.  Und wir werden lernen, uns auf die christliche innere Alchemie einzulassen.

  4 Std.   70,- €  
               
2018  
Sonder- und Intensivkurse
         
               

28.07.-05.08.2018

28.07.-08.08.2018

 

Ferienkurs Riesengebirge - ChanMiGong

für Anfänger und Fortgeschrittene

     

395,00 €

oder

495,00 €

 
               
    Flyer hier      

 

 
               
               

31.05.-03.06.2018

21.09.-23.09.2018

14.12.-16.12.2018

 

Jahrestraining in Schamanigong

 

     

620,00 €

als Paket

 

 
           

240,00 € oder 310,00 € einzeln

 
    Flyer hier