CHAN MI GONG
im Qigong Zentrum Augsburg

     

 

Chan Mi Gong - Qigong der Wirbelsäule

Im Zentrum dieser Qi Gong Übungen steht die Wirbelsäule als zentrale Achse des gesamten Körpers. Der Seminarteilnehmer lernt in diesem Kurs eine der ältesten Qigongformen kennen, deren Ursprung im Hochland Tibets liegt. Durch die Chan Mi Gong typischen sanften wellenartigen Wirbelsäulenbewegungen in alle physiologisch möglichen Richtungen, wird der gesamte Körper positiv beeinflusst. Vom Rückenmark der Wirbelsäule ziehen Nerven- und Blutbahnen versorgend zu allen inneren Organen und in die Extremitäten. Ganz zentral fördert hier der Chan Mi Gong Übende in wohlig entspannter und fließender Weise den Energiefluss und die Selbstheilungskräfte.

 
      . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  
   
     
Qigong als Kunst zu Leben

„Das Besondere am Wirbelsäulen Qi Gong

ist für mich, meinen Körper so differenziert wahrnehmen zu können, und dass ich mich danach so gelöst und frei fühle“

   
 
      . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  
 
 

So erfährt man in diesem Kurs zunehmende Beweglichkeit der Wirbelsäule, einhergehend mit dem sanften Lösen von Blockaden und der Besserung von Beschwerden. Zudem berichten Chan Mi GongSeminar Teilnehmer über positive Veränderungen bei Kopfschmerzen, rheumatoiden Beschwerden und vielen anderen chronischen Erkrankungen.

 
         
         
     
1. Basisübung (Young Dong)
 
     
     
 
         
     
     
 
         
     
       
 
         
      . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  
         
     
2. Basisübung (Bai Dong)
 
     
     
 
         
     
         
 
         
      . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  
         
         
     
3. Basisübung, Schraubendrehbewegung (Niu Dong)